Produktverbesserung durch Teamentwicklung

Das Produktteam eines grossen Telekom-Dienstleisters schien eigentlich gut zusammen zu funktionieren. Trotzdem wurden die gesetzten Zielvorgaben nicht erreicht und das Produkt geriet auf die Abschussliste. Das Management wollte verstehen wo der Hebel anzusetzen ist und beauftragte SYMETRIUM mit einem Workshop zur Produkteverbesserung und Teamentwicklung.

Die Teammitglieder kamen aus drei Kontinenten angereist, um in einer 2-tägigen Retraite an ihrer Zusammenarbeit und Performance zu arbeiten. In diesen zwei Tagen konnte viel Potenzial freigelegt und so mancher Aha-Effekt erzielt werden. In der abschliessenden Reflexion mit dem Management wurde klar, dass auch Spezialisten die über die ganze Welt verstreut sind geführt werden müssen und es wurden Werkzeuge etabliert, um dieser nicht ganz einfachen Aufgabe auch gerecht zu werden.