Perspektivenentwicklung

Perspektivenentwicklung

Ein Mann Mitte dreissig war erfolgreich in seinem Beruf. Inzwischen leitete er ein Team in einer internationalen Unternehmung und dennoch waren da immer die Zweifel, ob dies der richtige Weg für ihn war. In seiner Ratlosigkeit sucht er nach Antworten und fand auf Umwegen zu SYMETRIUM.

Es wurde schnell klar, dass es kein Geheimrezept als Antwort auf seine Fragen gab, sondern er für sein Leben aus der Rolle des "Kopierers" in die Rolle des "Entwicklers" finden musste. Mit Hilfe der Perspektivenentwicklung formte sich ein Bild, welches ihm Führung und Sicherheit gab, seinen Weg selber zu entdecken und zu gehen. Er gewann an Zuversicht und Selbstvertrauen und wurde durch diesen Prozess zu einem eigenständigen und lebensfrohen Menschen.